2016

Januar

Wie jedes Jahr waren im Januar unsere Sternsinger unterwegs. An vielen Türen machten Sie halt und sangen, um von fröhlichen Gebern Spenden zu empfangen. Diese Aktion ist zu einer guten ökumenischen Tradition auch in unserer Kirchgemeinde geworden.Die Spenden werden wie immer für bedürftige Kinder in aller Herren Länder eingesetzt. Wenn auch Sie beim nächsten Mal dabei sein wollen und einen Segensspruch an ihrer Tür haben wollen, melden Sie sich im Pfarramt oder tragen sich in die in den Kirchen ausliegenden Listen ein.

März

Weltgebetstag
Weltgebetstag ist eine weltweite ökumenische Bewegung christlicher Frauen. Das Thema des vergangenen Jahres „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich an“ wurde vom kubanischen Kirche Dersekow-Levenhagen und GörminWeltgebetskommitee ausgewählt, um die besondere Beziehung von Jesus zu Kindern zu zeigen. Als kubanischer Länderabend mit einem kubanischen Gast, kubanischen Gerichten und vor allem authentische Berichten vom Leben der Frauen auf Kuba wurde es eine von allen Teilnehmern gelobte Veranstaltung.
(KE 21,16; KE 22,7)

Bibelwoche

Bibelwoche

An vier Abenden haben abwechselnd in Dersekow und Görmin Gesprächsabende zu einigen Abschnitten aus dem Buch des Propheten Sacharja stattgefunden. In erfreulich großer Runde haben wir unter dem Thema „Neue Worte aus alter Zeit“ versucht nachzuempfinden und herauszuhören, welche Botschaft Gottes in diesen Worten steckt. Dabei traten überraschend aktuelle Bezüge zu Tage, die uns zum Nachdenken und in sich Hineinhorchen anregten.
(KE 23,12)

April

Am 24.04. fand der erste HÖRT UND SCHMECKT – MITEINANDERGOTTESDIENST in Dersekow statt. Die Frauen die sonst den Kindergottesdienst betreuen hatten die Idee dazu. Gerade für Familien mit Kindern war das eine gute Sache. Nach dem Gottesdienst wurde gemeinsam mit viel Spaß und Freude gespielt und erzählt und natürlich der Tisch gedeckt und dann liessen es sich alle Schmecken.
(KE 22,6)

Mai

Himmelfahrt

Glocke Göslow

Eine Besonderheit in unseren Kirchengemeinden ist der alljährliche Gottesdienst am Himmelfahrtstag in Göslow. Unter freiem Himmel und bei schönen Wetter war es wieder ein Höhepunkt in unseren Gemeindeleben. Bei einem anschließenden kleinem Imbiss hatten viele die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

 

Pfingstsonntag in Görmin

Stillleben und Sinnbild von Jürgen-Werner Ducks

An diesem besonderen Tag im Kirchenjahr erhielt die Kirchgemeinde Görmin ein Geschenk der besonderer Art. Herr Ducks ist ein auch über die Grenzen unserer Gemeinde hinweg bekannter Maler und lebte Jahrzehnte unter uns. Er war unserer Kirchgemeinde immer verbunden. Nun hat er seinen Wohnsitz gewechselt. Als Abschiedsgeschenk brachte er uns für unsere Kirche ein Bild in diesen Gottesdienst und erklärte uns mit seiner ganz eigenen faszinierenden Art die Bedeutung dessen, was wir auf dem Bild sehen. (KE 24,12)

 

Pfingstmontag und die Wiedereinweihung der Kirche in Levenhagen

Kirche Levenhagen
Altar mit renoviertem Bild

Die Marienkirche in Levenhagen konnte am Pfingstmontag wieder eingeweiht werden.Dank unzähliger Spender und Helfer, die auf einer Ehrentafel im Eingangsbereich geschrieben stehen, konnte nach viel Mühsal und Arbeit ein fröhlicher Festgottesdienst gehalten werden. Die Predigt an diesem besonderen Tag hielt unser Probst Gerd Panknin. Mit einem anschließenden Essen und Trinken und guten Gesprächen ging ein für alle in Erinnerung bleibender Nachmittag zu Ende.
(KE 21,13; KE 22,2; KE 23,14)

 

30 Jahre Partnerschaft

Kirche Dersekow-Levenhagen und Görmin
Abschiedsgeschenke

Am vorletzten Wochenende im Mai begingen wir mit Gästen aus unserer Partnergemeinde Borculo, Geesteren und Gelselaar ein Jubiläum – 30 Jahre Partnerschaft. Der Auftakt fand auf dem Pfarrhof in Derskow mit Kaffee und Kuchen statt. Dann machten wir uns am Abend auf den Weg zu einem unvergesslichem Konzert im Rahmen der des 6. Dorfkirchenmusiksommer in der erst kürzlich wieder eingeweihten Kirche in Levenhagen. Am nächsten Morgen trafen wir uns in der Kirche Dersekow. In einer Bilderschau wurden Fotos aus 30 Jahren Partnerschaft gezeigt. Viele Gäste aus den Anfangsjahren und Gründer Unserer Partnerschaft waren da und haben in bewegten Worten aus ihrer Sicht diese Freundschaft beleuchtet. Gemeinsam sind wir vorab übereingekommen, dass wir diese Partnerschaft auf dem Höhepunkt beenden werden. Viele Gründe führten zu dieser Entscheidung. Zum letzten gemeinsamen Ausflug ging es nach Stolpe und Quilow. Am Sonntag nach einem Festgottesdienst und gemeinsamen Mittag machten sich unsere Gäste auf den Heimweg. Ein Abschied für immer wird es hoffentlich nicht sein. Vielleicht trifft der eine oder andere sich weiterhin privat.
(KE 22,3; KE 23,5)

Vernissage – Unsere Landschaften
Von Mai bis September konnte man in der Görminer Kirche Bilder von Adolf Müller aus Göslow sehen. 32 Bilder von zahlreichen Kirchen und Landschaften aus unserer Umgebung regten an die vertrauten Orte einmal unter einem neuen Blickwinkel zu sehen und darüber nachzudenken was ist und was bleibt.
(KE 23,2)

Juni

Das zweite Konzert im Rahmen des 6. Dorfkirchenmusiksommers „Klingende Kirchen 2016“ fand in Görmin statt. Eindrucksvoll für die Zuhörer zeigten Georg und Wilfried Koball aus Greifswald, dass sie virtuos dem Horn und der Orgel wohlklingende Töne entlocken können.

Juli

Sommerfest in Dersekow

Das Sommerfest unserer Gemeinden hat schon eine lange Tradition. Es begann mit einem Familiengottesdienst, der allen Freude bereitete, da er mit kleinen Mitmachaufgaben für Kinder aufgelockert wurde. Danach gab es eine Suppe aus der Gulaschkanone der Feuerwehr Passow. Eine humorvoll geleitete Versteigerung von zuvor abgegebenen Sachspenden erbrachte 160,20 €, die für die Akustikanlage und Beleuchtung der Dersekower Kirche verwendet wird.
Der Höhepunkt war ein Kindermusical einstudiert unter der Leitung von Frau Reschke. Der Titel „Walles vor, schieß ein Tor…!“ Ließ erahnen, dass es um Fußball ging. Die Handlung spielte in Brasilien und von einem Jungen der einen Traum hat. Es war eine grandiose Vorstellung und wurde mit viel Beifall belohnt.
(KE 24,6; KE 23,4)

Das 3. Konzert der Reihe „Klingende Kirchen“ fand am 01.07. in der Kapelle Alt Pansow statt. Wer dabei war, wird bestätigen, dass Eleonora Lengwinat und Claudia Hein aus Berlin beeindruckende Renaissancemusik mit Gitarre und Vihuela uns zu Gehör gebracht haben.
Drei Wochen später fand dann das 4. Konzert der Reihe „Klingende Kirchen“ am 29.07 in Levenhagen statt. Diesmal wurde uns Musik für Flöte und Marimba vom Duo Melange aus Leipzig geboten. Für viele war dies Zusammenspiel der Instrumente eine neue Erfahrung. Die Mühen der Künstler wurden mit viel Beifall belohnt.

August

In diesem Jahr feierten wir die Jubelkonfirmationen in Levenhagen und in Dersekow bereits im August. Anfang September folgte dann die Jubelkonfirmation in Görmin. Wie immer gab es im Anschluss an den Gottesdienst beim Mittagessen oder bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit für Gespräche untereinander. Manchmal war es schon sehr lange her, dass man sich gesehen hat, umso willkommener war diese Gelegenheit.

Das 5. Konzert der Reihe „Klingende Kirchen“ fand am 27.08. statt. Das Vocalensemble „Chorisma“ unter der Leitung von Christiane Fuhrmann aus Greifswald nahm uns mit auf eine musikalische Reise. Das Publikum war begeistert.

September

Visitation
Vom 18.9 bis 25.9 wurde in den Gemeinden Görmin und Dersekow-Levenhagen eine Visitation durch unseren Probst Gerd Panknin und Vertretern des Kirchenkreises durchgeführt. Der Zweck dieses Besuches, der eine Woche dauerte, war:

  • hinsehen und hinhören,
  • wahrnehmen, was da ist anerkennen und Danke sagen für das was geschieht,
  • beraten und unterstützen, wo es klemmt

Mit dem Familiengottesdienst zum Schulanfang in Dersekow begann die Besuchswoche. Visitiert wurden die Kirchen und Friedhöfe, Kirchenchor und Kinderarbeit (Kita, Christenlehre, Konfirmanden, Vorkonfirmanden) Seniorentreff und Kirchengemeinderatssitzung. Darüberhinaus gab es viele Gespräche bei Besuchen von Gemeindegliedern. Der Abschluss der Visitationswoche wurde in Görmin mit einem Taufgottesdienst begangen. Gerne können Sie den  Abschlussbericht über die Visitation 2016 durch einen Klick als Ganzes lesen.
(KE 23,13; KE 25,17)  

Im September fand das 6. Konzert in der Reihe „Klingende Kirchen“ in der Kapelle in Alt Jargenow statt. Alexander Kens und seine Gitarre entführten uns nach Lateinamerika. Mit diesem Konzert endete zwar der Dorfkirchenmusiksommer aber das Kapellenkino hatte schon begonnen. Die Vorstellung in Alt Jargenow mit dem Film „Arbeit macht das leben süß, Faulheit stärkt die Glieder“ bildete den Auftakt. Ein weiterer Film „Taxi Teheran wurde dann am 22.09. in der Kapelle Alt Pansow gezeigt und ebenfalls noch im September kam „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit in Alt Jargenow zur Aufführung.

Oktober

Erntedank

Erntegaben

Auch in diesem Jahr gab es in beiden Kirchgemeinden Erntedankgottesdienste. Viele halfen mit, dass alles gut gelingen konnte. Erntedankgaben wurden in großer Zahl und Vielfalt abgegeben und in den Kirchen aufgebaut. Diejenigen, die keinen Garten mit einer Ernte hatten, konnten bei einem Umgang mit Geldspenden Ihren Dank Ausdruck verleihen.
(KE 23,3)

 

Reformationstag

Martin Luther

Mit einer Andacht in der Kapelle Alt Pansow wurde gebührend an das Wirken von Martin Luther gedacht. Schließlich begann damit das Jubiläumsjahr der Reformation. Nach dieser Andacht wurde im Rahmen des Kapellenkinos 2016 den Film „Schwerter zu Spaten – Bausoldaten in der DDR“ gezeigt.

 

 

Konfifahrt
Die diesjährige Konfifahrt ging nach Wittenberg. Natürlich drehte sich alles um Martin Luther und die Reformation. Doch wer jetzt denkt, dass es trocken und langweilig war, der irrt sich.
(KE 25,13)

November

Chorwochenende
In Lubmin in der Heimvolksschule verbrachten 15 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Dr. Georg Bartolomäus ein intensives aber sehr schönes Wochenende. Es wurde einzeln und zusammen geprobt und gesungen und natürlich war auch Zeit zum Genießen der wunderschönen Umgebung. Alle waren zufrieden und haben mit Freude etwas dazu gelernt.
(KE 25,15)

Der 5. und letzte Film des Kapellenkinos Herbst 2016 wurde im Gemeinderaum in Dersekow gezeigt – „Flucht auf der Alfred“. Für viele, die diese Zeit noch in Erinnerung haben, sei es eigene oder auch durch Erzählungen der Eltern oder Großeltern war dies ein Stück Zeitgeschichte.

Ewigkeitssonntag

Wahl der Ältesten

An diesem bedeutsamen Sonntag, nicht nur für das zu Ende gehende Kirchenjahr, sondern für die nächsten 6 Jahre unserer Kirchgemeinden fand die Wahl der Ältesten in Dersekow und in Görmin statt. In Levenhagen wählte die Gemeinde am 1. Advent. Die Beteiligung war gut und weit über den Durchschnitt in Norddeutschland.
(KE 25,3)

 

Adventsmarkt

Adventsmarkt in Dersekow

Wie in jedem Jahr war auch diesmal der Adventsmarkt auf den Pfarrhof Dersekow etwas Besonderes und lockte viele Besucher und Zuschauer an. In dieser Zeit der Vorweihnacht gab es bei Kuchen, Glühwein und Bratwurst immer wieder die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Auf dem Adventsmarkt in Görmin waren wir mit einem kleinen Stand vertreten. Kleinigkeiten mit Hintersinn, Bücher und vieles mehr konnten die Besucher erwerben.

 

Dezember

Adventskonzert
Im Advent erfreute uns das schon vielen durch die „Klingenden Kirchen“ bekannte Vocalensemble „Chorisma unter der Leitung von Frau Fuhrmann mit einem Adventskonzert in der Dersekower Kirche.

Heiligabend und Weihnacht
Auch in diesem Jahr gab es in allen Kirchen Christvespern mit Krippenspielen zum Heiligabend. Viele, auch nicht Kirchgänger, kommen oft nur diese eine Mal im Jahr in die Kirche. Die Geburt, Jesu das Licht der Hoffnung und Liebe muss eine unwiderstehliche Anziehung haben. Das es so ist gibt uns auch Hoffnung.

 

_____________________________________________________________________________

(KE steht für „Kiek Eis“ gefolgt von der Ausgabenummer und Seitenzahl)