Bäume für Friedhöfe in Görmin und Alt Jargenow

 

Friedhöfe sind Orte der Begegnung, nicht nur mit den Verstorbenen, sondern auch mit den Lebenden. Es sind Orte der Besinnung und der stillen Einkehr. Nicht umsonst stehen auf unseren Friedhöfen Bänke, die zum Innehalten einladen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sollten auf unseren Friedhöfen wieder Bäume gepflanzt werden. Bäume sind nicht nur ein beruhigender Anblick fürs Auge oder ein willkommener Schattenspender, nein Bäume sind viel mehr. Gerade in diesen Zeiten des Klimawandels kommt jedem einzelnen Baum Bedeutung zu. Versorgt uns doch das Laub des Baumes mit Sauerstoff und bindet gleichzeitig fest in seinem Holz das klimaschädliche Kohlendioxid. Jeder Baum ist also wichtig für unsere Zukunft. Nun haben wir auf unseren Friedhöfen immer weniger Bäume, deshalb die Idee: 

Lasst uns gemeinsam Bäume pflanzen  

                 

Unsere Friedhöfe in Alt Jargenow und Görmin können gut und gerne noch 7 bis 8 Bäumen einen Lebensraum bieten. Ich rechne mit ca. 2.500 € Kosten, da wir uns schon etwas größere Bäume aussuchen sollten. Bei der Wahl der Baumarten ist die langfristige Veränderung des Klima zu berücksichtigen. Die Sommer werden immer heißer und vor allem trockener. Es müssen Arten sein, die auch noch in 50 oder 100 Jahren eine Chance aufs Überleben haben. Gepflanzt werden soll natürlich erst im Herbst. Ein Pflanztermin wird noch festgelegt. Kräftige Hilfe aus all unseren Dörfern können wir dann gut gebrauchen, denn Friedhöfe sind für alle wichtig. Dazu werden wir natürlich rechtzeitig aufrufen. Wer sich am Erwerb der Bäume beteiligen will, kann gerne auf das angegebene Spendenkonto der Kirchengemeinde einzahlen:

Kirchengemeinde Görmin
Evangelische Bank 
IBAN:   DE17 5206 0410 2505 4228 84 
BIC:   GENODEF1EK1
Zweck: Bäume Friedhof Görmin – Alt Jargenow

Bei einem Gespräch mit unserem Bürgermeister Thomas Redwanz habe ich sprichwörtlich „offene Türen eingerannt“. Ohne Zögern sicherte er mir die Unterstützung der Kommune zu und wird auf der nächsten Gemeindevertretersitzung für das Vorhaben werben. Gleichzeitig erhielt ich spontan die Zusage für eine  Baumspende seiner eigenen Firma. Er begründete dies mit dem Selbstverständnis und dem Anliegen seiner Firma EnergiEffektE, deren Geschäftsfeld regenerative Wirtschaftlichkeit in der Landwirtschaft und erneuerbare Energie umfasst. Herzlichen Dank für diese Zusage.

Ich bin überzeugt, dass wir es gemeinsam schaffen unsere Friedhöfe neu für uns alle wieder zu begrünen.

Hartmut Behrndt