2019

„Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34,15)

Januar

Sternsinger 

Auch in diesem Jahr gab es die Aktion derSternsinger. Diesmal sammelten sie Spenden für die Kinder im Libanon. Ein mittlerweile schöne Tradition mit einer nachhaltigen Wirkung. (KE 33,15)

 

 

Ältestenrüste

Im Januar machten sich die Kichengemeinderäte aus Dersekow-Levenhagen und aus Görmin auf den Weg nach Zinnowitz auf Usedom. Ziel war das Haus Kranich, ein christliches Tagungshaus. Dort fanden sie Quartier, Verpflegung und Räumlichkeiten, um in gemeinsamer Runde zu diskutieren. Für alle war es ein Wochenende mit vielen Eindrücken und Impulsen, die wir in unseren Gemeinden umsetzen bzw. weiter diskutieren wollen. Ein wenig überraschend und die Stimmung drückend war eine Ankündigung unseres Pastors Dr. Garbe. Er teilte uns mit, dass er ab dem Herbst die Gemeinden verlassen und eine neue Aufgabe übernehmen wird. (KE 34,16)

Examensgottesdienst

Vikar Holmer DersekowAm 27.Januar hielt unser Vikar friedemann Holmer seine Examenspredigt. In seiner Predigt beleuchtete er die die Frage : „Wo ist Gott, wo bleibt Gottes Handeln heute?“ Interessante Aspekte brachte er zum Vorschein und immer wieder ging es um  ein tiefes Gottvertrauen. (KE 34, 13)



Februar

Altarrestaurierung  Görmin  – Ende der Spendenaktion “99 Funken“

Altar GörminIn wenigen Tagen war bereits die Mindestsumme von 2.000,- € erreicht. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Kulturstiftung der Sparkasse Vorpommern hielten Wort. Sie verdreifachten die 2.000,- € und machten daraus 6.000,- €. Darüberhinaus erreichten uns fast täglich kleine und große Spenden aus der Gemeinde, der Region, aber auch aus weit entfernten Orten. Mit  Ablauf des Projektzeitraumes haben 106 Unterstützer 14.224 € zusammengetragen. Mit dieser Summe und mit einer großzügigen Förderung der Ostdeutsche Sparkassenstiftung und der Kulturstiftung der Sparkasse Vorpommern über das Projekt „99 Funken“ hinaus sowie mit unseren Eigenmitteln ist jetzt die Altarrestaurierung gesichert.
Mit Hilfe des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises und der Denkmalpflege der Nordkirche ist die Möglichkeit die von Elias Keßler umgestaltete Kanzel zu restaurieren in greifbare Nähe gerückt. Die Unterstützer der Aktion „99 Funken – Meisterwerk in kleiner Kirche braucht Hilfe“, haben es geschafft. Ein jahrelanger Traum wird Wirklichkeit. Danke für Ihre Unterstützung!!! (KE33,3; KE 34,5)

Neue Treppe in der Dersekower Kirche

Im Februar wurde die alte schwer begehbare Treppe zur Empore durch eine neue Treppe ersetzt. Jetzt macht es richtig Spaß die Empore zu erklimmen. (KE 35,17)

März

Weltgebetstag

In diesem Jahr war des Thema des Weltgebetsabend im Februar und des dazu stattfindenden Gottesdienstes „Kommt alles ist bereit“ (Lk14,15-24). Das Land das dabei in den Fokus gerückt wurde war Slowenien. Wir erfuhren Interessantes vom alltägliche Leben, den Traditionen und dem Glauben in diesem Land. (KE 33,5)

 


Bibelabende

Bibel Hartmut BehrndtIn diesem Monat haben wir an mehreren Abenden über einige Abschnitte aus dem Philipperbrief des Apostel Paulus gesprochen. Der Philipperbrief ist ein Brief der Freude. Die Freude, die Paulus selbst in seinem Leben durch Jesus Christus erfahren hat, will er mit der Gemeinde teilen.Statt unmenschliche Härte, neue Feindbilder und Abwertung  des Anderen einfach hinzunehmen, sollten wir gemeinsam wieder Barmherzigkeit und Freundschaft und das Gebot Christi: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ zu der Norm unseres Handelns als Christen machen. Die Freude im und am Leben als Christ muss wieder bestimmend werden. (KE 34,3)

Tipp und Tapp – ein Puppentheater aus Dresden

Dersekow Tipp und TappTipp und tapp und Glöckchen  waren am 23. März in der Dersekower Kirche zu Gast nicht nur zur Freude der Kinder, sondern auch der Erwachsenen. Anlass war der 50. Geburtstag unseres Pastors. Viele kamen zum Puppentheater und zum Hefekuchenessen im Vorfeld. Allen hat es große Freude bereitet. (KE34,15)

April

Osterfeuer

Osterfeuer DersekowNachdem im letzten Jahr Schnee und Wind das Osterfeuer verhinderten, konnte in diesem Jahr  endlich wieder in Dersekow das Osterfeuer brennen. Bei guten Wetter und mit Gesang und vielen Gesprächen war es ein schöner Abend. (KE 34,7)

 


Karfreitag/Ostern

Görmin OsternNach den traditionellen Gottesdiensten zum Gedenken an die Kreuzigung unseres Herrn feierten wir dann Ostern die Auferstehung Christi in unseren Kirchen in Dersekow und Görmin. Wie schon zur Tradition geworden, waren es Familiengottesdienste.

 


Mai

Ausschreibung der gemeinsamen Pfarrstelle Dersekow-Levenhangen und Görmin

Im April wurde es dann sozusagen „amtlich“ – Dr. Irmfried Garbe wird unsere Gemeinden zum 01. November verlassen. Der Ausschreibungstext wurde veröffentlicht und die Suche nach einer Nachfolgerin oder eines Nachfolgers begann. (KE 35, 3 u. 4)

Konfifahrt

KonfifahrtDie diesjährige Konfifahrt führte unsere 9 Konfirmandinnen und Konfirmanden nach Hamburg. Drei prall gefüllte Tage mit vielen neuen Eindrücken, Gesprächen und viel Spaß. Seemannsmission, Miniatur-Wunderland, größter europäischer Parkfriedhof Hamburg-Ohlsdorf und Speicherstadt waren die wichtigsten Stationen. Den Abschluss machte der Besuch eines Konfirmationsgottesdienst in der Ottenser Christianskirche. (KE 35,7)

Himmelfahrt

Wie auch in den vergangenen Jahren hieß es zu Himmelfahrt  – „Auf nach Göslow“. Den „Hört und Schmeckt“ Gottesdienst unter blauem Himmel läuteten die Kinder mit der Dorfglocke ein. Aus allen Dörfern unserer Gemeinden kamen sie zu diesem schönen Gottesdienst. Wieder einmal wurde Himmelfahrt in Göslow zu einem gelungenen Tag – Singen, Beten,  gemeinsamen Kaffeetrinken und Gedankenaustausch mit Nachbar und Freunden . (KE 34,12)

Juni

Konfirmation/Pfingsten

Regenbogen GörminNach dem Vorstellungsgottesdienst am Sonntag vor Pfingsten in Görmin war es dann eine Woche später soweit. 7 Konfirmandinnen und Konfirmanden feierten mit den Gemeinden in den Kirchen von Dersekow und Görmin ihre Konfirmation. (KE 34,9)

 

 

Sommerfest

Unter freiem Himmel, bei strahlendem Sonnenschein fand unser Sommerfest diesmal in Dersekow statt. Der Gottesdienst wurde wegen des schönen Wetters kurzerhand nach draußen verlegt und hatte dadurch noch einmal etwas Besonderes. Es wurde ein interessanter und Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und vor allem einer Darbietung unserer Bläser. Erstaunlich, wie sie sich in der kurzen Zeit entwickelt haben. Alle waren begeistert. (KE 35,9; KE 36,14)

Klingende Kirchen

SommerkonzertMit dem ersten Konzert in der Reihe „Klingenden Kirchen“ ging unser Sommerfest zu Ende. Das Duo „reeds & pipes“ mit Clemens Hoffmann (Saxophon) und Christinan Hanke-Bleidorn (Orgel) boten uns in der Dorfkirche Dersekow ihr eindrucksvolles Programm. (KE 35,12)

 


Hörstation Wallfahrtskapelle Levenhagen

Qallfahrtskapelle LevenhagenLange hat unser Vikar Herr Holmer daran gearbeitet. Viel Mühe und Zeit hat es ihn und den Sprechern der Texte für die einzelne Beschreibungen, die in der Hörstation in Levenhagen in der Wakllfahrtskapelle zu hören sind, gekostet und doch hat es allen Spaß gemacht daran mitzuarbeiten. Im Juni wurde die Hörstation eingeweiht und bietet nun allen Besuchern umfassende Informationen zur Kapelle, zur Kirche und zu den umliegenden Dörfern, übrigens ganz modern auch als App zum runterladen. (KE 35,15)

Neue Friedhofsordnungen

Friedhof GörminEndlich haben unserer Friedhöfe eine den Bedürfnissen angepassten Friedhofsordnungen und Gebührenordnungen. Die Kirchengemeinderäte haben sie verabschiedet und sie wurden im Amtsblatt veröffentlicht. Auch auf dieser Website sind sie nachzulesen. (KE 36,17)

Ausstellungseröffnung in der Marienkirche Levenhagen

In der Marienkirche Levenhagen waren Bilder von Klaus Dieter Gerlach zu sehen. Sie zeigten in beeindruckender Weise Darstellungen unter dem Thema Landschaften und Stillleben“. (KE 35,11)

Ausstellung in der Marienkirche Görmin

Anne Martin GörminIn der Marienkirche Görmin wurden Bilder der Greifswalder Künstlerin Ann Martin gezeigt. Sie hat mit beeindruckenden Szenen und Farbgestaltung Einblicke in ihr Innerstes gegeben. Die Ausstellung lief unter dem Thema „Seelenlandschaften“

 


Juli

Klingende Kirchen

Musik GörminIm Juli konnten wir uns gleich an zwei Konzerten im Rahmen der „Klingenden Kirche“ erfreuen.In der Marienkirche Görmin hat das Duo Panarpeggio (Christine Hübner und Uwe Hildebrandt) uns Impressionen für Harfe und Flöte dargeboten. In der Dersekower Dorfkirche konnten wir bei Gesang sowie Klängen von Violine und Klavier der Rostocker Gruppe „Bernstein“ zur inneren Ruhe finden. (KE 35,12)

Eingang von zwei Bewerbungen auf die offene Pfarrstelle

Ende Juni lief die Bewerbungsfrist aus. Wir erhielten zwei Bewerbungen. Eine Pastorin aus der Nähe von Stralsund und ein Pastor aus der Nähe von Altentreptow zeigten Interesse an der Stelle. Beide stellten sich den beiden Kirchengemeinderäten vor. Es wurde vereinbart den Beiden die Möglichkeit eines Vorstellungsgottesdienstes zu geben.

Vorstellunsgottesdienst Pastor Bernhard Hecker

Am 21.Juli konnten wir Pastor Hecker in der Görminer Marienkirche erleben. Probst Gerd Panknin stellte ihn vor und führte ihn ein. Nach dem Gottesdienst hatten die Gemeindeglieder aus Dersekow-Levenhagen und Görmin die Gelegenheit bei herrlichem Wetter und Kaffee und Kuchen mit Pastor Hecker ins Gespräch zu kommen.

August

Neue Fenster für Kapelle Alt Pansow

Fensterbild Alt PankowDie durch die UV-Strahlung beschädigten auf Seide gemalten Bilder an der Südseite der Kapelle wurde Anfang August erneuert. Die Künstlerin Frau Homberg aus Klein-Zastrow hat sie neu geschaffen. Künftig schützt eine UV-Schutzfolie die Fenster. (KE36,12)

 

Vorstellungsgottesdienst Pastorin Ines Dobbe

Im August konnten sich beide Gemeinden ein Bild von Pastorin Dobbe machen. In der Dorfkirche von Dersekow fand ihr Vorstellungsgottesdienst statt. Auch hier führte der Probst Frau Dobbe ein. Im Anschluß wurde bei Kaffee und Kuchen so manche Frage mit Frau Dobbe diskutiert.

Neue Beleuchtung in der Dersekower Kirche

Die Dersekower Kirche erstrahlt in neuem Licht. Dank der vielen Spenden konnte nicht nur zwei hochmoderne Kronleuchter in Betrieb genommen werden, sondern auch die gesamte Elektrik auf Vordermann.(KE 36,17)

Jubelkonfirmation in Dersekow

Am letzten Sonntag im August fand die jährliche Jubelkonfirmation in Dersekow statt. Grund zum Jubeln hatte alle die eingeladen waren, waren doch 50 , 60 oder mehr Jahre seit ihre Konfirmation vergangen.

Klingende Kirchen

Das „Duo con emozione“ Liane& Norbert Jeske aus Potsdam haben uns Inder Kapelle Alt Pansow unter dem Motto „Glück|Wunsch“ Vorfreude auf den 200. Geburtstag Theodor Fontanes bereitet. (KE 35,12)

Kapellenkino

Ende August gab es ein besonderes Erlebnis. In Alt Pankow wurde der Film „El Olivio – der Olivenbaum“ gezeigt. Ein Film der die Sichtweisen der verschiedenen Generationen zeigt und deren Wandel im Verlauf der Handlung spannend und ergreifend darstellt. (KE 36,9)

September

Wahl einer Pastorin/eines Pastors

Am 05.09.2019 fand dann in Dersekow eine gemeinsame Sitzung der beiden Kirchengemeinderäte statt. Auf der Tagesordnung stand die Wahl der Pastorin oder des Pastors. Das Pfarrstellenbesetzungs-gesetz gibt klare Vorgaben, die bei der Wahl zu berücksichtigen sind. Es müssen mindestens 2/3 der Kirchengemeinderatsmitglieder anwesend sein. Dies wurde durch die vollständige Anwesenheit erfüllt. Eine weitere Bestimmung besagt, dass nur gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der Stimmen erhält. Wählen zwei Kirchengemeinderäte gemeinsam eine Pastorin oder Pastor muss ein und dieselbe Bewerberin bzw. derselbe Bewerber in jedem Kirchengemeinderat die Mehrheit erreichen. Gelingt dies im ersten Wahlgang nicht, wird nochmal gewählt. Wird auch im zweiten Wahlgang keine gemeinsame Pastorin oder Pastor gewählt, so ist das Verfahren beendet und die Pfarrstelle kann durch bischöfliche Ernennung besetzt werden.

Im ersten Wahlgang wurde mehrheitlich im Görminer Kirchengemeinderat die Bewerberin und im Kirchengemeinderat Dersekow-Levenhagen der Bewerber gewählt. Ein zweiter Wahlgang war also notwendig. In diesem gab es im Görminer Kirchengemeinderat wieder eine mehrheitliche Entscheidung für die Bewerberin. Im Kirchengemeinderat Dersekow-Levenhagen konnte weder die Bewerberin, noch der Bewerber eine Mehrheit erringen. Damit ist keine gemeinsame Pastorin oder Pastor gewählt worden und das Verfahren ist beendet. Nun erfolgt die Besetzung unserer Pfarrstelle in Dersekow-Levenhagen und Görmin durch Bischöfliche Ernennung.

Jubelkonfirmationen in Görmin und Levenhagen

Im September feierten wir, wie schon in Dersekow, in Levenhagen und Görmin ebenfalls die Jubelkonfirmation.

Kapellenkino     

„Die Band von nebenan“ hieß der Streifen, der in Alt Jargenow zu sehen war. Eine israelische Produktion. Sie zeigt vergnüglich und doch tiefsinnig, wie aus einer Verwechslung und Missverständnisändnissen am Ende doch so etwas wie Freundschaft zwischen Ägyptern und Israeliten werden kann. In Levenhagen war im September der Film „Das schweigende Klassenzimmer“ zu sehen. Ein hochdramatisches Werk, dass die Auswirkungen einer Schweigeminute einer Abiturklasse in der DDR für die Opfer des Aufstandes 1956 in Ungarn zeigt. (KE 36,9)

 

Klingende Kirchen

Im September konnten wir uns an drei Abenden an ausgewählter Musik erfreuen. Einmal bot uns der Männerchor Sonora aus Dresden Musik unter dem Thema „A capella-geistlich & weltlich“ in der Marienkirche Görmin dar und an einem weiteren Abend nahm uns Alexander Kens aus Fischbach in der Kapelle Alt Jargenow mit auf eine musikalische Reise “In 80 Tagen um die Welt“.  In dersekow hat uns dann unser Kirchenchor unter Leitung von Georg Bartolomäus unter großen Thema „Erde singe das es klinge“ mit Gesang und Musik erfreut. (KE 35,12)

Verabschiedung von Vikar Holmer

Am 15.09. fand in der Dorfkirche Dersekow die Verabschiedung unseres Vikar Friedemann Holmer statt. Durch seine moderne Orientierung leistete er oft auf humorvolle Weise Beiträge zur Entwicklung der Gemeinden. Seine Arbeit am „Audioguide der Kirche und Wallfahrtskapelle Levenhagen“ ist wohl sein größtes und anspruchsvollsteProjekt. damit hat er sich ein Denkmal in unseren Gemeinden gesetzt – technisch und inhaltlich ausgereift und modern und einfach dargeboten. Seine neue Wirkungsstätte, diesmal nicht als Vikar, sondern als Pfarrer, hat er in Altenkrempe gefunden. (KE 35,5)

Vortragsabend

„Unsere Vogelwelt im Jahreslauf“ war das Thema eines Vortragsabend im Gemeinderaum Dersekow. Er beleuchtete das Wechselspiel zwischen Vogel und Mensch.

Erntedankfest

Erntedank GörminIn diesem Jahr feierten wir bereits einen Sonntag früher, wie sonst, das Erntedankfest. Wie in jedem Jahr gab es reichlich Erntegabe aus den Gemeinden und viele Spenden für die Bekämpfung des Hungers auf der Welt konnten bei den Gottesdiensten in Dersekow und Görmin in Empfang genommen werden. (KE36,16)

 

Oktober

Kapellenkino

Zu einem Film von Volker Köpp „Seestücke“ haben wir Anfang Oktober nach Görmin in den Gemeinderaum eingeladen. Ein langer, doch interessanter Film. Aufzeichnungen von Gesprächen mit Anwohnern, Urlaubern und Fischer der Küste gaben einen Einblick in Lebensweisen und Ansichten. Zwischendurch immer wieder wunderschöne Bilder der Landschaften. Besonders wurde der Abend durch die Anwesenheit des Regisseurs. Die anschließende Diskussion mit ihm brachte vielen etwas Interessantes zum Mitnehmen. (KE 35,9)

Pfeilerabdeckung an der Kirche Görmin erneuert.

Pfeiler Görminer KircheJeder konnte sehen, dass die Abdeckungen der Pfeiler Risse aufwiesen. Von den Kanten lief das Wasser wieder an den Pfeilern runter. Die Folge waren durchfeuchtete Pfeiler und Wände. Durch Titanblech wurden die alten beschädigten Abdeckungen ersetzt. Nun kann alles wieder abtrocknen und der gerade sanierte Innenraum der Kirche ist geschützt vor Feuchtigkeit. (KE36,7)

 

Festgottesdienst zur Verabschiedung von Dr. Irmfried Garbe

Am 13. Oktober war es dann soweit unser Pastor hielt seinen Abschiedsgottesdienst in der Dersekower Kirche. Viele waren gekommen – der Probst, Amtskollegen, Freunde von nah und fern, und natürlich die gemeinden. Die Kirche war übervoll. Nach der Predigt würdigte der Probst Dr. Garbe Wirken und entpflichtete ihn und gab ihm und seiner ganzen Familie den Segen Gottes. Die Kirchengemeinderatsvorsitzenden hielten eine Abschiedsrede und übergaben neben einem Blumenstrauß ein Bild vom Dersekower Pfarrhaus als Erinnerung an die Zeit als Dorfpastor. Im Landgasthof konnten wir uns dann alle noch bei Kaffee und Kuchen unterhalten und die Gedanken austauschen. (KE 36,3; KE 37,4)


Kapellenkino

Ende Oktober gab es noch einen Kinoabend im Gemeinderaum Dersekow „Der Ballon“ hieß der Film von Michael Herbing. Ein Film über das Drtama einer Flucht aus der DDR. Nicht klischeehaft, sondern fein differenziert. KE 36,9)

November

Vertretungspastor

Ab 1. November ist Herr Dr. Reinhard Kuhl vertretungsweise in unseren Gemeinden als Pastor tätig. Er wird uns bis Ende Februar 2020 begleiten und die notwendigen Arbeiten eines Pastors übernehmen, bevor er dann im März in seinen wohlverdienten Ruhestand tritt. Zu diesem Zeitpunkt rechnen wir schon mit einer Neubesetzung der Pfarrstelle durch den Bischof.

Festgottesdienst zum Abschluss der Restaurierung des Görminer Altars

Altar GörminEin (vorerst) letztes Mal hielt Pastor Dr. Irmfried Garbe einen Gottesdienst in Görmin. Gekommen waren viele – Spender, Gemeindemitglieder, Vertreter der Vereine, der Feuerwehr, ansässiger Firmen und der Sparkasse Vorpommern sowie der Probst. Die Restauratorin konnte Dank der vielen Spenden ihre Arbeit zügig beenden. Der Altar erstrahlt im wahrsten Sinne des Worten wie neu. Die Restaurierung ist wunderbar gelungen. Es ist eine Augenweide den über 300 Jahre alten Elias-Keßler-Altar zu betrachten.  In dem fröhlichen Gottesdienst dankte Pastor Dr. Garbe der Restauratorin Frau Heymel, allen Spendern und Helfern.  Anschließend verabschiedete er auch Dr. Hartmut Behrndt als langjährigen Kirchengemeinderatsvorsitzenden. Er würdigte seinen unermüdlichen Einsatz in der Gemeinde bei der Gestaltung der Website, bei den Redaktionstreffen des „Kiek Eis“ und vielen anderen Gelegenheiten. Durch die von ihm initiierten und begleiteten Baumaßnahmen beginnend im Gemeinderaum und endend bei Fußboden und Bankheizung in der Kirche hat die Gemeinde gut ausgestattete Räumlichkeiten und nun viele Gestaltungsmöglichkeiten. Leider führten gesundheitliche Sorgen dazu, dass er nun etwas kürzer treten muss. (KE 36,5; KE 37,12; KE 37,5 und auf dieser website unter Aktuelles)

Martinsfest

Diesmal fiel der Martinstag genau auf einen Montag, so konnte er auch gemeinsam mit den Kindern der Schule und des Kindergartens diesem Tag in unserer Kirche gefeiert werden. (KE36,16)

Dezember

Adventsmärkte Dersekow und Görmin

Am Sonnabend vor dem 1. Advent fand wie schon seit vielen Jahren vor der Dersekower Kirche ein Adventsmarkt statt. Viele haben sich eingefunden, um bei Bratwust und Glühwein Interessantes an den Ständen zu entdecken. Zwar war kein Winterwetter, doch das wärmende Feuer war umlagert.

Advent GörminIn Görmin fand zum ersten Mal der Adventsmarkt in und rund um die Kirche statt. Organisiert haben ihn gemeinsam die Kommune  und die Kirchengemeinde. Nach einer kurzen Andacht sangen und spielten die Kinder der Schule und des Kindergartens Lieder und Geschichten, selbst die Erwachsenen hatten zum Programm etwas beizutragen. danach ging es nach draußen zu den Ständen, die am Pfarrweg aufgereiht waren. Holzspielzeug, Weihnachtsgestecke, Selbstgestricktes und allerhand andere nette Dinge waren zu finden. Doch die Stände mit Bratwurst und Wildgulasch, Kuchen und Crêpes, Glühwein und Kaffee waren umlagert. Für die Kinder waren die bereit liegenden Strohballen zum Toben wie geschaffen, als dann noch der Weihnachtsmann kam war für die Kinder kein Halten. Bläser GörminFür die Erwachsenen spielten die Jagdbläser aus Demmin in der Kirche stimmungsvolle Lieder zur Weihnacht und auch ein bisschen mehr…

Einhellige Meinung der Besucher: Das war bisher der beste Weihnachtsmarkt in Görmin!

 

_____________________________________________________________________________

(KE steht für „Kiek Eis“ gefolgt von der Ausgabenummer und Seitenzahl)